Baking / Breakfast

Frühstücksmuffins – mit Banane und Johannisbeeren

IMG_7490

Guten Morgen! Diese Muffins sind eine gute (und gesunde) Alternative falls mal kein Brot im Haus ist und ihr keine Lust habt zum Bäcker zu laufen. Aber das beste daran: Der leckere Geruch der aus dem Ofen strömt – Wunderbar!

IMG_7518

Und das braucht ihr (für 6 Muffins) :

190g Weizenmehl

3 TL Backpulver

65g Kokosflocken

120g Zucker

1 ½ TL gemahlener Zimt

Abgeriebene Schale von ½ Zitrone

Prise Salz

2 TL Vanillezucker

2 Bananen

1 handvoll Walnüsse

120g Butter

2 Eier

Schuss Milch

400 g Johannisbeeren

1 Handvoll Haferflocken

IMG_7504

Und so geht’s:

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Ein 12er-Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Das Mehl mit den Kokosflocken, dem Backpulver, dem Zucker, dem gemahlenen Zimt, der Zitronenschale und dem Salz in einer Schüssel gründlich mischen.

In einer zweiten Schüssel den Vanillezucker, die zerlassene Butter,, die zermatschten Bananen, die Walnüsse, die Milch und die Eier verrühren.

Unbenannt-1

Die flüßigen Zutaten nun zu den trockenen Zutaten geben und gut vermischen, dann als letztes die Johannisbeeren dazu geben und vorsichtig unterrühren.

Den Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und die Haferflocken auf den Teig streuen. Für 25-30 Min. im Ofen backen, bis sie eine goldbraune Kruste haben.

Auskühlen lassen und genießen.

IMG_7508

Lasst es euch schmecken.

eure Nora



Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s