Baking / Cake / Fruity

Aprikosen-Kirsch Kuchen mit Zimtstreuseln

Nachdem ich letztes Mal eine aufwändige und pompöse Torte für euch gepostet habe, dachte ich jetzt muss mal wieder ein etwas bodenständiges Rezept her. Das schöne daran ist, dass ihr bei der Wahl der Früchte überhaupt nicht eingeschränkt seid. Wer einen Pflaumenbaum im Garten hat oder auf dem Markt leckere Johannisbeeren gekauft hat kann diese auch anstatt der Aprikosen oder der Kirschen auf den Kuchen streuen. Schmeckt alles wirklich super !

IMG_7696

Und das braucht ihr (für ein Backblech):

250g zimmerwarme Butter

250g Zucker

5 Eier

500g Mehl

1 Pck Backpulver

1 Prise Salz

3-5 EL Milch

500g Sauerkirschen (tiefgekühlt)

300g Aprikosen, entkernt und in Hälften geschnitten

225g Mehl

150g Zucker

1 TL Zimt

150 kalte Butter

Unbenannt-1

Und so geht’s:

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Backform fetten oder mit Backpapier auslegen.

Die Butter mit der Küchenmaschine auf höchster Stufe aufschlagen und dann Stücck für Stück den Zucker dazugeben.

Wenn aller Zucker untergerührt ist nach und nach jedes Ei einzeln dazu geben. Nun ca. 2 minuten konstant alles gut verrühren.

IMG_7670

Das Mehl, das Salz und das Backpulver vermischen und nach und nach unter ständigem Rühren der Küchenmaschine zu der Butter-Ei Masse geben.

Zum Schluss so viel Milch zum Teig geben dass es er nicht zu flüßig aber auch nicht zu fest wird.

Den Teig in die vorbereitet Form oder Backblech füllen und mit dem Teigschaber glatt streichen.

IMG_7673Obst waschen und gegebenfalls entsteinen. Für die Streusel Mehl, Zucker und Zimt in eine Schüssel geben. Die Küchenmaschine auf mittlerer Stufe rühren lassen. Die Butter in kleinen Stücken/würfeln dazu geben und alle Zutaten zu groben Krümeln verarbeiten.

IMG_7703

Das Obst auf dem Rührteig verteilen und die Streusel darüberbröseln. Nun ab in den Ofen für etwa 40 Minuten. Danach auf einem Rost auskühlen lassen. Sehr lecker schmeckt der Kuchen mit frisch geschlagener Sahne oder einer Kugel Vanilleeis.

Lasst es euch gut gehen!

Viel Spaß beim nachmachen,

eure Nora



Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s