Baking / Breakfast / Copycat

Hefeteig Kringel // Copycat Rezept von „Bagels and Beans“

IMG_6309

Vor kurzem hatte ich Besuch von meiner Schwester und ein paar Wochen danach von einer guten Freundin. Ich habe die zwei in eins meiner Lieblingsrestaurants in den Niederlanden entführt: Bagels & Beans. Wie der Name schon sagt, dort gibt es super leckere Bagel in vielen verschiedenen Varianten und dazu den besten Kaffee! Mein Lieblingsbagel ist der Avocado-Bagel und deshalb hab ich mir gedacht man kann den ja sicher auch super gut selber machen! Hier mein Ergebnis von meinem Nachmachexperiment, viel Freude damit.

IMG_6291

Und das braucht ihr: ( für circa 7 Bagels )

Bagelteig:

500 g Mehl

1 gestrichener EL Salz

½ Würfel frische Hefe (21 g)

Ca. 250 ml lauwarme Milch

1,5 TL Zucker

150 g weiche Butter

1 EL Honig für das Kochwasser

Verschiedene Körner und Kerne

IMG_6264IMG_6262

Belag „Bagel & Beans“-Copycat:

Pesto- Joghurt- Dip

  • 1 kleinen Becher Naturjoghurt
  • 2 EL rotes Pesto
  • Pfeffer,Salz
  • Knoblauch nach Belieben
  • Frühlingszwiebel

Avocado

Zitrone

Pfeffer, Salz

Basilikum

Tomate

Pinienkerne

Sonnenblumenkerne

IMG_6277_1

Und so geht’s:

Das Mehl mit dem Salz vermengen. Hefe zerbröckeln und mit der Hälfte der Milch mischen. Ein kleines bisschen Zucker dazu geben und an einem warmen Ort für circa 15 minuten gehen lassen. Hefemischung zu dem Mehl geben und die restliche Milch ebenfalls in die Schüssel tun. Mit der Küchenmaschine anfangen zu rühren und nach und nach die weiche Butter dazu geben und den Zucker einrieseln lassen. So lange rühren bis alles zu einem elastischem Teig geworden ist.

Je nach dem ob der Teig zu fest oder zu flüssig geworden ist, noch etwas Milch oder Mehl hinzu fügen. (Für die Süße Variante könnt ihr an dieser Stelle eine Handvoll Cranberries oder Rosinen unter den Teig mengen)

IMG_6265IMG_6269Die Schüssel abdecken und 1 Stunde gehen lassen.

Die Arbeitsfläche dünn mit Mehl bestäuben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig erst gut durchkneten und dann zu kleinen Kugeln formen und daraus dann Bagels. Das geht so: Einen Kochlöffelstiel durch die Mitte bohren und das Loch durch kreisende Bewegungen erweitern. Die Bagels mit ausreichendem Abstand auf das Backblech legen, abdecken und nochmals 30 Minuten gehen lassen.

IMG_6304

Den Backofen auf Umluft 200 vorheizen. In einem breiten Topf Wasser mit Honig vermischen und zum kochen bringen. Herd auf mittlerer Stufe herunter schalten sodass das Wasser nicht mehr so doll sprudelt. Jeweils zwei Teiglinge mit der Oberseite nach unten vorsichtig­­ in das kochende Wasser legen, etwa 30 Sek. ziehen lassen. Vorsichtig umdrehen und die Rückseite gleichlang im Wasser ziehen lassen. Die Bagels kurz abtropfen lassen und auf das mit Backpapier belegte Blech legen. Jetzt mit Körnern/Kernen Bestreuen und falls nötig etwas andrücken.

Auf dem mittleren Einschub des Backofens etwa 20 Minuten hellbraun backen.

Etwas abkühlen lassen und dann Pur oder mit einem leckeren Belag oder Aufstrich aufessen.

Collage

Zutaten für den Pesto-Joghurt-Dip gut vermengen und jeweils die Ober und Unterseite des Bagels damit bestreichen. Die Avocado in Scheiben schneiden und auf den Bagel legen. Mit etwas Zitrone besprenkeln und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Tomate in Scheiben schneiden und auf die Avocado „stapeln“ und mit Basilikum Blättern belegen. Als letztes ein paar Pinienkerne und Sonnenblumenkerne drüber und dann GENIEßEN! IMG_6319

Ich hoffe euch schmeckt meine Version vom Avocado-Bagel von „Bagels & Beans“.

Schönes Wochenende,

eure Nora



Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s